Bootstour mit Hafenrundfahrt Kiel

Hafenrundfahrt Kiel

Quelle: ©p.nowack penofoto.de – Fotolia.com

Die Hafenrundfahrt Kiel als schnellster Weg sich einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Hafen zu verschaffen. Steige ein und lass dir die Brise um die Nase wehen.

Einen Besuch in Kiel verbindet man ja oft schon mit den großen Kreuzfahrtschiffen oder anderen Linern, die unter anderem den nahe gelegenen Nord-Ostsee-Kanal queren. Mit einer Hafenrundfahrt an der Kieler Förde auf einem der SFK-Schiffe ist man plötzlich mittendrin im großen Übersee-Geschehen. Schließlich wird der Hafen von Kiel von Schifffahrtslinien aus der ganzen Welt angesteuert. Die 2-stündige Bootstour ist als Fördertörn bekannt und führt vorbei an den Skandinavienfähren, an „Traumschiffen“, die zur Kreuzfahrt in ferne Länder aufbrechen oder an Traditionsseglern, die majestätisch im Hafen liegen. Beim Passieren der Kieler Werft kann man dem Schiffbau-Handwerk zusehen. Hektisch geht es auch manchmal zu an der Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals, die während der Hafenrundfahrt auch angesteuert wird. Langweilig ist jedenfalls anders – also einsteigen zur Hafenrundfahrt Kiel und den Hauch der salzigen Weltmeere erleben.

Infos zur Hafenrundfahrt Kiel an der Förde

Nächste Ablegetermine: täglich Mai-Oktober
Start/Ende: Bahnhofsbrücke, Kiel
Abfahrt: ab 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr
Ankunft: letzte bis 17:00 Uhr
Dauer: ab 2 Stunden
Tickethotline: +49 (0431) 594 1266

Anlegestellen

Kiel – Bahnhofsbrücke
Kaistraße 47, 24114 Kiel

Das könnte dich auch interessieren

Über den Hafen Kiel

Der Hafen von Kiel ist nicht nur ein wichtiger Knotenpunkt für den internationalen Handel, sondern auch ein beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die gesamte Region. Mit seiner idealen Lage an der Ostsee ist der Hafen von Kiel ein Tor zur Welt und bietet eine Vielzahl von spannenden Aktivitäten und Attraktionen für Einheimische und Besucher gleichermaßen.

Kiel ist auch ein beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt. Jahr für Jahr steuern zahlreiche Luxusliner den Hafen an und bringen tausende Passagiere in die Stadt. Der Hafen von Kiel bietet moderne Anlegestellen und erstklassige Infrastruktur für diese schwimmenden Hotels. Die Besucher haben die Möglichkeit, die attraktive Kieler Innenstadt zu erkunden oder an organisierten Ausflügen in die Umgebung teilzunehmen. Die Kreuzfahrtsaison bringt einen erheblichen wirtschaftlichen Aufschwung für die lokale Gastronomie, Hotellerie und den Einzelhandel mit sich.

Neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung bietet der Hafen von Kiel eine Vielzahl von Attraktionen und Aktivitäten für Besucher. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist das Marine-Ehrenmal Laboe, das sich in unmittelbarer Nähe des Hafens befindet. Hier können Besucher die beeindruckende Aussicht auf die Ostsee genießen und mehr über die maritime Geschichte Deutschlands erfahren. Der Hafen selbst bietet auch eine breite Palette an Freizeitaktivitäten wie Bootsfahrten, Segeltouren und Wassersportmöglichkeiten.

Schon gewusst

Wer einen Ostseeurlaub plant, der sollte auch Halt machen in den nahe gelegenen Ostseeorten Lübeck und Flensburg: